Evaristo Florez Baratto

Bogota, Kolumbien 1959. Studium Grafikdesign und Bildhauerei an den Universidades Nacionales in Bogota und Caldas, Manizales, Kolumbien, später an der Polytechnischen Universität von Valencia, Spanien. Seit den 80er Jahren aktiv als freier Künstler. Werke umfassen Theater, Skulpturen, Performances, Installationen, Dokumentationen und Zeichnungen. Er lebte seit Mitte der 80er Jahre abwechselnd in Spanien, Österreich, Schweiz, Polen und England, seit 2014 lebt und arbeitet er in Buenos Aires Argentinien. In den letzten vier Jahren entwickelte er ein multidisziplinäres Projekt zusammen mit Roger Müller (Schweiz) und Jan Albrecht (Belgien), wo Ideen und Aspekte aus der Kunst und Wissenschaft, Natur, Gesellschaft und Alchemie zusammenfinden.